Sitemap    Kontakt    Impressum & Datenschutz     
Automat der Zukunft

Die Essener Verkehrs-AG (EVAG) und Cubic Transportation Systems planen in Zusammenarbeit mit dem KCEFM den Live-Test mit einer neuen Automatengeneration dem sogenannten Next Agent. Er kann zum einen als Video-Callcenter und zum anderen als Self-Service-Terminal von ÖPNV-Kunden genutzt werden.

Er verbindet damit die Vorteile der personenbedienten Verkaufsstelle mit denen des Verkaufsautomaten.

Der Live-Test wird von Januar 2016 für einen Zeitraum von voraussichtlich sechs Monaten am Essener Hauptbahnhof (im Lichttunnel) durchgeführt. Über eine Video- Anbindung hat der Kunde die Möglichkeit, sich vom Call-Center Agenten beraten und z.B. eine Verbindung heraussuchen zu lassen. Sobald der Kunde sich für eine Fahrt entschieden hat, kann der Callcenter-Mitarbeiter eine Verbindungsübersicht für den Kunden ausdrucken und wenn gewünscht, eine passende Fahrkarte ausgeben. Diese kann der Kunde an dem neuen Automaten sowohl mit Bargeld als auch auf dem elektronischen Weg bezahlen.

Neben der Auskunft und dem Verkauf von Fahrkarten ermöglicht der neue Automat auch die Aufnahme von Beschwerden und Anregungen, die Einzahlung von erhöhtem Beförderungsentgelt (EBE) sowie die Nutzung von Aboservices.

Die EVAG möchte mit dem virtuellen Kundencenter ein zusätzliches Angebot für ihre Kunden schaffen. Nach erfolgreicher Pilotphase könnte der Next Agent auch bei anderen VU zum Einsatz kommen, um stark frequentierte Kundencenter zu entlasten und auch um weitere Standorte mit einem kundenfreundlichen Service auszubauen. Durch die Verknüpfung des Automaten der Zukunft mit dem Callcenter, kann eine einheitlich hohe Qualität im Kundendialog gewährleistet werden.

 

Ansprechpartner: Frank Merten